Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Einigkeit und Recht und Freiheit brüderlich mit Herz und Hand …

Für Gerechtigkeit und die Sicherung unserer Grundrechte.

Zur Erhaltung unserer Werte und für die Zukunft unserer Kinder !

Nein_zum-Beitritt_der Tuerkei2

Aktuelle Nachrichten

… täglich berichtet in den Printmedien, im TV und im Internet

INTERNET

Neben den sozialen Netzwerken wie facebook, google+, twitter und vk.com – Recherchen im nahen Ausland und Weltweit

weiterlesen...

PRINTMEDIEN

Printmedien, die mit Vorsicht zu geniessen sind – die politisch gefärbt sind – als auch neutrale Berichte ohne persönliche Einflüsse der Autoren und der freien Medien

weiterlesen...

FERNSEHEN

Nachrichten der öffentlich rechtlichen, der privaten und ausländischen Sender – Talk- und Diskussionsrunden, Videobeiträge

weiterlesen...

DERISLAM

Aktuelle Beiträge

Beiträge, Aufsätze, Essay, Poetisches von Amateueren bis hin zu Schriftstellern

wpspro_admin3wpspro_admin3

„WP Symposium PRO“ ist das ultimative soziale Netzwerk -Plugin für WordPress !

Wir erstellen  unser eigenes soziales BEWUSST-BESSER-LEBEN-Netzwerk mit WPSP.

Das Core „WP Symposium Pro“-Plugin bietet Profilseiten, Aktivität, Freunde und unbegrenzte Foren.

Mit Profilen, Profilverwaltung, Aktivität, E-Mail -Benachrichtigungen und vielem mehr, ist es ideal für Netzwerke, Interessengruppen, Support-Seiten, wir lassen der Phantasie freien Lauf!

 

WPSP2

Kategorien

Das Ziel

Ziel ist es „Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland“ umzusetzen, für Systemänderungen zu demonstrieren, die Regierung abzusetzen, die deutschen Bürger über eine direkte Demokratie in Entscheidungen zum Wohl Deutschlands einzubinden und unsere Heimat vor Schaden zu bewahren. Ziel ist es, dem Souverän die Macht zu geben, über existentielle Fragen zu entscheiden, die Parteiendiktatur abzuschaffen.

weiterlesen...

Meinungsfreiheit

Das Grundgesetz garantiert in Artikel 5 jedem Bundesbürger das Recht eine eigene Meinung zu haben, diese in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten. Sowohl die sogenannte „Elite der deutschen Politik“ als auch ein großer Teil der Bürger missachten dieses Grundrecht. Oppositionelle Systemkritiker, die ihre Meinung verbreiten, werden verleumdet, angefeindet und sogar bedroht. Anti-Deutsche geniessen mehr Freiheiten und Rechte, als Patrioten, die sich zum Wohl Deutschlands einsetzen.

weiterlesen...

Extremismus

Extremismus gilt als Gefährdung der öffentlichen Sicherheit. Aus Sicht der politischen Bildung ist entscheidend, welche Inhalte im Extremismus diskutiert und wie sie von der Gesellschaft rezipiert werden. Trotz Neuordnung und Entwicklung der Extremismuspotentiale – IS- Terror, Linksextremismus und Islamismus rücken mehr und mehr in den Vordergrund – wird der Rechtsextremismus noch immer als Gefahrenquelle priorisiert. Wie hoch ist die Gefahr,die von diesen Strömungen ausgeht?

weiterlesen...

Politik

Das Grundgesetz garantiert in Artikel 5 jedem Bundesbürger das Recht eine eigene Meinung zu haben, diese in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten. Sowohl die sogenannte „Elite der deutschen Politik“ als auch ein großer Teil der Bürger missachten dieses Grundrecht. Oppositionelle Systemkritiker, die ihre Meinung verbreiten, werden verleumdet, angefeindet und sogar bedroht. Anti-Deutsche genießen mehr Freiheiten und Rechte, als Patrioten, die sich zum Wohl Deutschlands einsetzen.

weiterlesen...

sonstige Beiträge

Berichte, Beiträge, Aufsätze, Essays, Stellungnahmen, Kommentare, Poesie, Bild- und Videobeiträge sind einige Beispiele für Blogs oder Posts die unter der Rubrik „sonstige Beiträge“ veröffentlicht werden können.

Wir freuen uns auf Eure rege Beteiligung – Werdet aktiv!

weiterlesen...

DAS THEMA No. 1

ÖFFENTLICHE

ORDNUNG UND

INNERE SICHERHEIT

TERROR

Der Terror (lat. terror „Schrecken“) ist die systematische und oftmals willkürlich erscheinende Verbreitung von Angst und Schrecken durch ausgeübte oder angedrohte Gewalt, um Menschen gefügig zu machen. – Laut Resolution 1566 des UN-Sicherheitsrates sind „terroristische Handlungen solche, die mit Tötungs- oder schwerer Körperverletzungsabsicht oder zur Geiselnahme und mit dem Zweck begangen werden, einen Zustand des Schreckens hervorzurufen, eine Bevölkerung einzuschüchtern oder etwa eine Regierung zu nötigen und dabei von den relevanten Terrorismusabkommen erfasst werden“.

Das Ausüben von Terror zur Erreichung politischer, wirtschaftlicher oder religiöser Ziele nennt man Terrorismus.

weiterlesen...

SALAFISMUS

Der Salafismus (auch Salafiyya, von arabisch السلفية as-salafiyya) gilt als eine ultrakonservative Strömung innerhalb des Islams, die eine geistige Rückbesinnung auf die „Altvorderen“ (arabisch سلف Salaf: Vorfahre; Vorgänger) anstrebt. Der Ausdruck bezeichnet auch bestimmte Lehren des sunnitischen Islams. Diese orientieren sich nach ihrem Selbstverständnis an der Zeit der „Altvorderen“. Unter den zeitgenössischen Strömungen zählen einerseits die Schülerschaft Muhammad Abduhs dazu, die eine Vereinbarkeit von Islam und Moderne vertritt, andererseits konservative Richtungen, welche sich auf Ibn Taimīya beziehen und nicht nur die Moderne, sondern auch Entwicklungen der islamischen Theologie und der religiösen Praxis wie etwa Traditionen bestimmter Rechtsschulen oder den Sufismus ablehnen.

weiterlesen...

Antifa

Der Begriff Antifa ist ein etwa seit Anfang der 1980er Jahre wieder verbreitetes Akronym der Begriffe Antifaschismus und Antifaschistische Aktion. Er bezeichnet vor allem im antifaschistischen Spektrum linke, linksradikale und autonome Gruppen und Organisationen, die sich in ihrem Verständnis von Antifaschismus das Ziel gesetzt haben, Nationalismus, Neonazismus und Rassismus zu bekämpfen. Dies geschieht häufig mit besonders betonter Ablehnung von Antisemitismus und völkischer Ideologie. Dabei spielt oft auch der Widerstand gegen den Nationalsozialismus relativierende oder rechtfertigende geschichtsrevisionistische Tendenzen eine bedeutende Rolle.

Verschiedene Antifa-Gruppen, insbesondere aus dem Umfeld der Autonomen-Szene, stehen in Deutschland unter Beobachtung der Verfassungsschutzbehörden.

weiterlesen...

Islamisierung

Islamisierung bezeichnet im historischen Sinne die territoriale Ausbreitung der islamischen Religionsgemeinschaft in deren Frühphase, die beginnend nach dem Tod des Propheten Mohammed bis ungefähr ins 10. Jahrhundert hinein stattfand. In zeitgenössischen Texten wird unter Islamisierung ein Bedeutungsgewinn der islamischen Religion in Staaten, Regionen oder Gesellschaften und ein Zuwachs der Anzahl muslimischer Glaubensangehöriger verstanden. Der Begriff wird in Europa auch als politisches Schlagwort in rechtspopulistischen und konservativen Kreisen verwendet.

Unter Islamischer Wiedergeburt (auch Re-Islamisierung genannt) wird die Rückbesinnung auf religiöse Werte und Traditionen verstanden, wie sie in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in einigen islamisch geprägten Ländern ihren Ausgangspunkt nahm.

weiterlesen...

Linksextremismus

Linksextremismus ist ein Sammelbegriff für verschiedene kommunistische und anarchistische Strömungen und Ideologien innerhalb der politischen Linken, die parlamentarische Demokratie und den Rechtsstaat ablehnen und durch eine egalitäre Gesellschaft – unter Anwendung zum Teil terroristischer Mittel – ersetzen wollen.

Der Begriffsbestandteil Extremismus ist wie auch beim Rechtsextremismus eine Fremdzuschreibung. Als linksextrem eingeordnete Gruppen und Personen bezeichnen sich selbst teilweise als Angehörige einer radikalen Linken im politischen Spektrum.

Seit den 1970er Jahren wird die Bezeichnung von deutschen Medien, Staatsbehörden und der Wissenschaft verwendet. In den Sozialwissenschaften sind Grenzen und Anwendung des Begriffs uneinheitlich.

weiterlesen...

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus dient als Sammelbezeichnung, um neofaschistische, neonazistische oder ultra-nationalistische politische Ideologien und Aktivitäten zu beschreiben.

Deren gemeinsamer Kern ist die Orientierung an der ethnischen Zugehörigkeit, die Infragestellung der rechtlichen Gleichheit der Menschen sowie ein antipluralistisches, antidemokratisches und autoritär geprägtes Gesellschaftsverständnis. Politischen Ausdruck findet dies in Bemühungen, den Nationalstaat zu einer autoritär geführten „Volksgemeinschaft“ umzugestalten.

Der Begriff „Volk“ wird dabei rassistisch oder ethnopluralistisch gedeutet.

weiterlesen...

PETITIONEN

DAS FASS IST VOLL

ob die „ROTE KARTE FÜR MERKEL“ , „Nein zu TTIP“ oder „gegen die Lobbyisten im Deutschen Bundestag“…

wir wehren uns – die Petition ist ein Instrument der direkten Demokratie

Poste oder kommentiere Beiträge zu diesen Themen oder sende mir eine …

mail-icon2

UNSER STANDPUNKT

In ernster Sorge vor politischen und wirtschaftlichen Fehlentwicklungen in Deutschland und in der Europäischen Union haben wir die Partei „Alternative für Deutschland“ gegründet.

Die europäische Schulden- und Währungskrise hat viele Menschen davon überzeugt, dass die Altparteien zu einer nachhaltigen, transparenten, bürgernahen, rechtsstaatlichen und demokratischen Politik nicht imstande oder nicht willens sind.

Wir formulieren Alternativen zu einer angeblich alternativlosen Politik.

Dabei bejahen wir uneingeschränkt die freiheitlich-demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und die im Grundgesetz und in den Römischen Verträgen angelegte friedliche Einigung Europas.

Schreiben Sie uns

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik, so tragen sie bitte diese in das u.a. Textfeld ein und klicken auf "Senden" - vorher bitte alle Pflichtfelder ausfüllen. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen zurück!

Nicht lesbar? Captcha neu laden.